Zum Hauptinhalt springen

Probenaufbereitung - Probenvorbereitung

Glossar der ETL Verfahrenstechnik GmbH

Die Probenaufbereitung oder Probenvorbereitung ist ein wesentlicher Bestandteil chemischer Analyseverfahren. Ursprünglich entnommene Proben wie z.B. Flusswasser, Boden oder Erz eignen sich meist nicht unmittelbar für instrumentelle Analysemethoden. Ziel der Probenaufbereitung ist es, den Analyten in eine homogen gelöste, vollständig und reproduzierbar analysierbare Form zu überführen.

Dieser Prozess ist anfällig für zufällige und systematische Fehler, die jedoch durch automatisierte und standardisierte Methoden minimiert werden können. Die Aufbereitung kann für Proben in verschiedenen Aggregatzuständen – gasförmig, flüssig oder fest – notwendig sein, wobei spezifische Techniken je nach Ziel der Analyse angewendet werden.

In Kläranlagen ist es entscheidend, dass nur Abwasser, welches den gesetzlichen Grenzwerten entspricht, in die Umwelt geleitet wird. Regelmäßige Probenahme, Analyse und gegebenenfalls das Ergreifen von Maßnahmen sind unerlässlich, um dieses Ziel zu erreichen und Gewässer sowie Lebewesen zu schützen. Die hierfür zur Verfügung gestellten Systeme wie zum Beispiel: TMS-C, CMS, PMC und PMC-R der Firma ETL gewährleisten Proben von hoher Qualität für die Einhaltung der Grenzwerte. Die Probenaufbereitungs-Systeme arbeiten dabei präzise und können zusammen mit Online-Messsystemen bzw. Online-Analysatoren die Abwasserparameter genau bestimmen. Durch individuelle Anpassung des Systems und der Filterfeinheit können spezifische Anforderungen jeder Messmethode erfüllt werden.

Zusammenfassung:

Die Probenaufbereitung bzw. Probenvorbereitung ist ein entscheidender Schritt in der Analytik, um Proben aus der Umwelt für instrumentelle Untersuchungen vorzubereiten. Ziel ist es, den Analyten in eine homogene Lösung zu überführen, wobei Fehler durch standardisierte und automatisierte Verfahren minimiert werden. Die Aufbereitung ist für alle Aggregatzustände anwendbar und essenziell für die Qualitätssicherung mitunter auch in Kläranlagen, um sicherzustellen, dass nur regulierungskonformes Abwasser freigesetzt wird. Die passende Auswahl von System und Filterfeinheit sind dabei für die präzise Bestimmung der (Ab-) Wasserinhaltsstoffe entscheidend.

ETL Verfahrenstechnik GmbH: Die Experten für Probenaufbereitung / Probenvorbereitung

Die ETL Verfahrenstechnik GmbH gilt als Vorreiter in der Branche der Abwasseraufbereitung mit ihren fortschrittlichen Filtrationssystemen für die Probenaufbereitung bzw. Probenvorbereitung. Die hochleistungsfähigen und verlässlichen Systeme nutzen modernste Membrantechnologien wie Keramik, Polymer und Metallgewebe, um selbst komplexe Filtrationsherausforderungen effektiv zu bewältigen. Ob es darum geht, Verunreinigungen zu minimieren oder Chemikalien gezielt zu entfernen, ETL Verfahrenstechnik GmbH steht für Nachhaltigkeit, Innovation und Qualität in der Wasserbehandlungstechnologie.