Zum Hauptinhalt springen

PMC System - Keramikmembran

Glossar der ETL Verfahrenstechnik GmbH

Das PMC-System zeichnet sich durch die Nutzung einer oder mehrerer PMC-Keramikmembranen für die effiziente Filtration von Flüssigkeiten, insbesondere Abwasser, aus. Es ist optimal geeignet für Belebungsprozesse und Ausläufe in Kläranlagen und bietet sowohl Indoor- als auch Outdoor-Lösungen. Bei mittlerem bis hohem Verschmutzungsgrad setzen beide Systemvarianten auf die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit einer Keramikmembranen.

Keramikmembranen bieten maximale mechanische und chemische Stabilität bei minimalem Strömungswiderstand. Sie bestehen aus einem Trägermaterial aus reinem α-Al2O3 mit makroporöser Struktur. Die Membran selbst wird darauf aufgetragen und besteht meist aus mehreren Schichten hochporöser Keramik mit exakt definierten Eigenschaften. Beim PMC-System beträgt die Trenngrenze der feinstporigen Schicht 0,45 μm.

Keramikelemente werden weltweit in den verschiedensten Filtrationssystemen eingesetzt und bieten zahlreiche Vorteile wie Langlebigkeit, Verschleißfestigkeit und Temperaturbeständigkeit. Sie sind zudem säure-, lauge- und lösungsmittelbeständig und können regeneriert und rückgespült werden.

Das PMC-System kombiniert mit Online-Analyse- / Messsystemen für die zuverlässige Steuerung von Anlagenprozessen. Die Membranoberfläche ist durch ihre feinen Poren und spezielle Beschichtung schmutzabweisend, was die Reinigung vereinfacht. Eine manuelle oder automatische Reinigung wird je nach Verschmutzungsgrad vorgenommen.

Mit zusätzlichen mechanischen Adaptern kann die Membranfläche leicht verdoppelt oder verdreifacht werden, indem weitere Keramikmembranen angebracht werden. Dies verleiht dem System eine hohe Flexibilität und Leistungsfähigkeit, selbst unter anspruchsvollen Bedingungen.

Für Innenräume bietet das PMC-System die Möglichkeit, die Keramikmembran als Behältersystem einzusetzen. Das Abwasser umströmt die Keramik-Disc kontinuierlich, während das gereinigte Permeat abgesaugt wird. Dies ermöglicht eine konstante und effiziente Filtration.

Die Wartung des Systems wird durch einen praktischen Schnellverschluss erleichtert. Für den Außeneinsatz sind optional beheizte Schränke und Filtratleitungen erhältlich, die für optimale Betriebsbedingungen sorgen.

Zusammenfassung:

Das PMC-System verwendet spezielle entwickelte Keramikmembran für eine effiziente Filtration von Abwasser, besonders in Kläranlagen. Es ist für den Innen- und Außenbereich geeignet und bietet hohe Zuverlässigkeit und Leistung. Die Membranen sind aus robustem Material gefertigt und können leicht gereinigt werden. Das System kann auch mit Online-Analysesystemen integriert werden, um Anlagenprozesse zu steuern. Es bietet Flexibilität und Effizienz, selbst unter anspruchsvollen Bedingungen.

ETL Verfahrenstechnik GmbH: Effizienz mit dem PMC-Keramiksystem

In der anspruchsvollen Welt der Abwasseranalyse bietet ETL Verfahrenstechnik GmbH mit dem PMC-System eine Spitzenlösung. Dieses robuste und effiziente System nutzt fortschrittlichste Keramikmembranen für präzise Filtrationsaufgaben. Ob es um die Reduzierung von Verschmutzungen oder die Entfernung spezifischer Chemikalien geht, das PMC-System setzt neue Maßstäbe.

Mit der Keramik-Technologie des PMC-Systems schützen Sie nicht nur die Umwelt, sondern optimieren auch die Leistung Ihrer Kläranlage. Vertrauen Sie auf die bewährte Expertise und auf nachhaltige Lösungen von ETL Verfahrenstechnik GmbH.